17. November 2011

Eingetaucht ins Blau


Lichter der Großstadt sind heute bei Fräulein Pimpinella gefragt. Und auch wenn ich nicht genau weiß, ob man Mainz mit seinen 200 Tausend Einwohnern als "Großstadt" bezeichnen kann, die mit Abstand absolut schönsten "Lichter" die es hier gibt, das ist das Sonnenlicht, wenn es durch die von Marc Chagall entworfenen Kirchenfenster von St. Stephan fällt. Von dem beliebten Vorführobjekt bei Besuch von auswärts kann ich gar nicht genug kriegen. Auch nach dem 5. oder 6. Besuch bin ich von der ganz in Blau getauchten Kirche völlig verzaubert. Wenn dann noch die Sonne scheint, da werd ich richtig - selig! ;)

Kommentare:

  1. Ich bin total begeistert.

    LG Annett

    AntwortenLöschen
  2. Außergewöhnliche und schöne Bilder zum Thema - und gelernt habe ich auch etwas dabei...

    LG, Mond

    AntwortenLöschen
  3. ah, jetzt weiss ich, wo ich mal unbedingt reingehen muss, falls ich mal wieder in Mainz bin!
    hoffentlich scheint dann die Sonne...

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  4. WUNDERvoll! :)

    Liebste Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Marc Chagall - wow! Dieses Licht - ganz einzigartig!

    AntwortenLöschen
  6. Wow, toll! Ich wette, in echt noch viel schöner als so schon!

    AntwortenLöschen